Die Erfolgsgeschichte schlechthin – der MX-5 von Mazda

Offene Sportwagen strahlen wie kaum ein anderes Fahrzeugmodell die Lust des Automobilherstellers aus. Der Mazda MX-5, welcher mittlerweile sein 25 jähriges Jubiläum feiert, gilt in der Branche als absolutes Symbolbild hierfür. Im Guiness-Buch der Rekorde hat sich das Fahrzeug mit über 927.000 verkauften Modellen bereits in der Rubrik „meistverkauftes Zweisitzer Sportwagenmodell“ verewigt und die Vision des Amerikaners Bob Hall, seines Zeichens Motorjournalist und Entwicklungschef, sowie vom leitenden Direktor Mazdas Kenichi Yamamoto wurde perfekt umgesetzt. Obgleich der offene Roadster nach englischem Vorbild konzipiert wurde so ging er doch innovativ und technisch einen ganz eigenen Weg.

mazda-mx5-25-jahre (1)

Es gibt einen Grund zum Feiern!
Aus Anlass des 25 jährigen Bestehens wurde von Mazda Japan eine Webseite ins Netz gestellt, auf welcher weltweite MX-5 Liebhaber und Mazda-Kunden die bewegende Geschichte des Modells mithilfe einer ausführlichen Chronik nachvollziehen können. In dieser Chronik wird auch besonders auf die ersten Anfänge des Roadsters eingegangen. Der Ursprung des Modells ist einfach und genial: Eine simple Kreideskizze war der Ausgangspunkt. Hier wird nochmals deutlich, dass die besten Ideen immer dann entstehen wenn zwei Menschen mit einer Vision gemeinsam arbeiten. Bob Hall und Kenichi Yamamoto haben das Ergebnis ihres Brainstormings auf einer Wandtafel zusammengefasst: Ein erschwinglicher offener Roadster mit Ganzjahrestauglichkeit sollte es sein, der klassische Zweisitzer sollte ein Revival erleben. Grund für dieses Brainstorming war die unerfreuliche Tatsache, dass die fehlende Zuverlässigkeit der bereits auf dem Markt erschienenen Modelle diese ins Aus katapultiert hatten. Hall und Yamamoto wollten dieses Schicksal mit einem rentablen Modell ändern – der MX-5 war geboren!

MX-5_1gen_de_jpg72

Das Ergebnis harter Arbeit!
Es dauerte fünf Jahre bis die Entwicklung abgeschlossen war und Mazda das finale Startsignal gab. Yamamoto war inzwischen in die Führungsspitze der Mazda Motor Corporation gewechselt und Hall wurde Produktplaner im Entwicklungszentrum Irvine. Hier entstand auch das finale Konzept des Zweisitzers mit klassischen Elementen, welcher mit Frontmotor und Hinterradantrieb ausgestattet wurde. Dank der innovativen Formen des Chassis und dem eigenständigen Design avancierte der MX-5 zu einem weltweit Maßstäbe setzenden Autos, welches sich jedoch der besten Elemente eines jeden Kontinents bediente. Die Welt war im Mazda-Roadster-Rausch. Der MX-5 vereint die Elemente der traditionellen englischen offenen Sportwagen mit den praktischen Elementen von Wetterschutz, Zuverlässigkeit und Alltagstauglichkeit. Das Design strahlt mit seiner langen Motorhaube und dem kurzen Heck absolute Sportlichkeit aus und setzte Trends, von denen sich andere Automobilhersteller inspirieren ließen. Trotz der noch bescheidenen Motorleistung von gerade einmal 85 KW / 115 PS des 1,6 Liter Hubraums kam der Fahrspaß für die Fahrzeugliebhaber nicht zu kurz.

MX-5_3gen_still_de_jpg72

Ein besonderes Merkmal von Mazda ist, dass der Fahrzeugbesitzer die Ersatzteile zu einem äußerst erschwinglichen Preis erstehen kann. Speziell der Anbieter autoersatzteile24.at führt Teile des beliebten Modells MX-5 in seinem Sortiment. Somit kann jeder Mazda-Liebhaber sein Modell, besonders im Jubiläumsjahr, wieder voller Stolz auf der Straße präsentieren.

fotos: mazda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.